«

»

Ferienzeit

Ferien zu haben bedeutet für viele : lange wach zu bleiben, zu  chillen und AUSZUSCHLAFEN.

Ganz anders haben 3 unserer Vereinsmädels 2 oder 3 Wochen ihrer Ferien verbracht: Sie unterstützen auf dem Islandpferdehof Fredenhorst Ricarda bei den Kinderreitferien, das bedeutet für sie: mit Ricarda früh aufzustehen, Pferde zu versorgen, abzumisten,  Kinder zu wecken, bei den Mahlzeiten mitzuhelfen, die Kinder beim Putzen und Satteln zu unterstützen und nicht zuletzt auch erste Erfahrungen im Unterrichten zu machen.

Ich habe nachgefragt, was das Besondere daran ist und Franzi R.  hat mir verraten, dass sie das gemeinsame Erleben rund um das Islandpferd und das Gruppengefühl sehr genießt. Auch hat sie die – für ihren späteren Beruf nicht unwichtige Erfahrung gemacht,  wie unterschiedlich Kinder lernen und wie individuell der Reitunterricht gestaltet werden muss, damit jeder davon profitieren kann.

Auch Alicia Sch. hat  viele neue Erfahrungen und Einsichten in die Arbeit mit Pferden und besondere Eindrücke in die Jungpferdeausbildung gewonnen. Auch war  sie von der umfassenden Betreuung der Kinder mit den unterschiedlichen Bedürfnissen und Fähigkeiten und der dabei hohen Qualität des Reitunterrichts beeindruckt.

Es bedeutet für die Mädels aber auch: abends Unterricht auf dem eigenen Pferd zu bekommen,  unter Ricardas Anleitung  zu longieren, Trecker zu fahren, Ricarda bei der Ausbildung der Jungpferde zu beobachten  und und und 🙂

Und am Ende der Freizeiten zu erleben, wie gut es den Kindern gefallen hat und wie schwer ihnen der Abschied fällt.

Zusätzlicher Anreiz war natürlich auch das gemeinsame Training auf der schönen Ovalbahn für die anstehende Landesverbandsmeisterschaft.

Wir wünschen deshalb Alicia, Franzi und Sophie und allen Vereinsmitgliedern für den teilweise ersten Turnierstart mit dem eigenen Pferd alles Gute.

Ute Meiling-Malies und der gesamte Vorstand

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>