Aktuelles

Der Islandpferdeclub Berlin-Brandenburg e. V. wurde im Jahr 1994 gegründet und hat zurzeit etwas über 30 Mitglieder mit einer großen Altersmischung und ist Mitglied des Landesverbands Berlin-Brandenburg. Die Mitglieder des Clubs sind in Berlin und im Umland anzutreffen, verteilt auf verschiedenen Islandpferdehöfen.

Im Vordergrund unserer vielen Vereinsaktivitäten steht die Freude am Partner Pferd. Dies bedeutet natürlich für jeden Reiter etwas anderes und deshalb bieten wir jedes Jahr ein möglichst vielfältiges Programm an, geeignet sowohl für Freizeit- und ambitionierte Sportreiter als auch für Besitzer von Jungpferden und „alten Hasen“. Besonders am Herzen liegt uns, dass sich unser Reiternachwuchs durch gezielte Angebote und Förderung individuell weiterentwickeln kann.

Das sportliche Reiten kommt bei uns auch nicht zu kurz. Viele unserer ambitionierten Mitglieder nehmen regelmäßig an Freizeit- und Sportturnieren teil und haben schon beachtliche Erfolge erzielt. Wir organisieren für unsere Mitglieder regelmäßig Kurse namhafter Trainer und Ausbilder. Auch haben wir eigene Trainer in unseren Reihen, die Beritt, Reitunterricht, anspruchsvolle Reitkurse und Betreuung auf den Turnieren anbieten. Diese Kurse finden abwechselnd auf verschiedenen Höfen statt, um vielen die Teilnahme zu ermöglichen. Wir sind stolz darauf, auf einem „unserer Höfe“ eine Ovalbahn zu haben, die der Qualität der WM-Anlage in Karlshorst entspricht.

Aber auch und vor allem genießen wir auf gemeinsamen Ausritten den Wind in der Mähne unserer Islandpferde. Wer gerne länger unterwegs ist, kann an Sternritten oder mehrtägigen Wanderritten durch die herrliche Landschaft Brandenburgs und Mecklenburg-Vorpommerns teilnehmen.

Historie:

Unser Verein hat sich als Vorreiter zwischen 1999 und 2003 durch die Ausrichtung von vier großen Sportturnieren einen guten Namen gemacht. Zwei der Turniere waren gleichzeitig als Landesmeisterschaften ausgeschrieben, das letzte sogar als Hallenturnier. Alle Turniere waren große Erfolge und bis 2003 die einzigen offenen Sportturniere (OSI’s) im Bereich der neuen Bundesländer. Ein Turnier dieser Rangordnung in einer Halle hat es vorher unseres Wissens überhaupt noch nicht gegeben. Im Jahr 2007 veranstaltete der Landesverband auch aufgrund unserer Erfahrungen ein großes Hallenturnier in Neustadt/Dosse, welches wiederum die Landesmeisterschaften Berlin-Brandenburg für Islandpferde darstellte. Seit dieser Zeit sind viele neue Islandpferdehöfe, -vereine und Ovalbahnen entstanden und wir überlassen im Moment die Ausrichtung von Turnieren den Vereinen mit deutlich mehr Mitgliedern.